Bereitschaften
Bereitschaft MemmingenBereitschaft Memmingen

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Bereitschaften
  3. Bereitschaft Memmingen

Bereitschaft Memmingen

Ansprechpartner

Reinhold Fischer

Tel: 08331 95310

Alle aktuellen Informationen, Berichte über Veranstaltungen und Sanitätsdienste sowie Termine der Bereitschaft Memmingen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

  • Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung

    Die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung unterstützt die rettungsdienstliche Versorgung bei einer Vielzahl von Verletzten und Kranken. Sie gliedert sich in zwei Sanitätstrupps, einen Gerätewagen Sanität (GW-San 25) und einen Mannschaftstransportwagen (MTW). Sie können getrennt alarmiert werden.

    Aufgaben

    Die Schnell-Einsatz-Gruppe

    • führt dringend benötigtes Material wie Tragen, Decken, Infusionen, Sauerstoffgeräte, Verbandstoffe usw. an die Einsatzstelle und unterstützt den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten
    • errichtet Verletztenablagen und Verbandplätze
    • sucht ggf. nach Verletzten und führt deren Erstversorgung durch
    • versorgt und betreut Verletzte bis zu deren Abtransport
    • versorgt die leicht verletzten Betroffenen und entlastet dadurch den Rettungsdienst
    • arbeitet als taktische Einheit des Sanitätsdienstes bei Gefahrgutunfällen
    • nimmt unverletzte Betroffene in ihre Obhut und betreut diese bis zur Übernahme durch den Betreuungstrupp der Schnell-Einsatz-Gruppe Betreuung
    Versorgungkapazität

    Die Personalstärke und die Ausstattung der Schnell-Einsatz-Gruppe ist für die Versorgung von 25 Verletzten ausgelegt. Sie ist ausgestattet

    • 10 Schwerverletzte
    • 5 Mittelschwerverletzte
    • 10 Leichtverletzte versorgen
  • Schnell-Einsatz-Gruppe Betreuung

    Zu den Aufgaben des Fachbereich Soziale Betreuung gehören:

    - Registrierung
    - Mitwirkung bei der Versorgung von Verletzten und Kranken
    - Betreuung der besonders Hilfebedürftigen
    - Verteilung von Gegenständen des dringendsten persönlichen Bedarfs
    - Ausgabe von Bekleidung
    - Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Transporten
    - Mitwirkung bei der Aufnahme Obdachloser in Unterkünfte
    - Mitwirkung bei der Ausgabe von Verpflegung
    - Unterstützung des ABC - Dienstes an der Dekontaminationsstelle

    Die SEG besitzt eine eigene Führungsstruktur und unterstellt sich nach Anforderung der örtlichen Einsatzleitung. Außerdem ist sie ausgerüstet, um Einsatzkräfte anderer Fachdienste (z.B. Feuerwehr, Polizei, THW) fachgerecht zu betreuen und zu unterstützen.

    Alarmierungsgründe:

    Eine vorsorgliche Alarmierung erfolgt z.B. bei Bränden von Gemeinschaftseinrichtungen (Hotels, Krankenhäuser, Altenheime, Kaufhäuser), drohender Notlandung von Flugzeugen und Großveranstaltungen.

    Tatsächliche Alarmierungen fanden statt bei z.B. Flugzeugabstürzen, Massenunfällen mit Eisenbahn, Omnibus oder Gefahrgütern, Einsturz von Gebäuden, Explosionen, Massenvergiftungen, Bränden, ...

  • Schnell-Einsatz-Gruppe Technik und Sicherheit

    Zum Aufbau und Betrieb sogenannter Einsatzabschnitten bei einem Massenunfall ist eine technische und logistische Unterstützung notwendig. Dies wird durch die Schnell-Einsatz-Gruppe Technik und Sicherheit gewährleistet. Die Aufgabe der SEG Technik und Sicherheit besteht darin, die Infrastruktur dieser Einsatzabschnitte aufzubauen und den technischen Betrieb zu gewährleisten sowie logistische Aufgaben zu übernehmen. Ebenso obliegt dieser Einheit auch die Beratung der Führungskräfte im Einsatz in allen Belangen der Unfallverhütung und Arbeitssicherheit.

    Der Aufgabenbereich dieser Gruppe ist ein Querschnitt und benötigt vor allem handwerklich-technisches Geschick und Kenntnisse.

    In unserer Gruppe sind jederzeit Menschen willkommen, die gerne helfen, hier jedoch dabei eher ihr handwerkliches Talent nutzen möchten.